Die historische Siegesserie hält an...

Veröffentlicht in Fußball Saison 2013/14.

SV Gnaschwitz-Doberschau : SV Großpostwitz-Kirschau II 2:0 ( 0:0 )

Und sie gewinnen doch.

Mahagoni, Stahl, Titan all diese Stoffe sind weicher als die Nuss welche der Tabellenführer zu knacken hatte. Die Postwitzer Reserve überraschte mit enormen Laufaufwand und Kampfkraft. Sicherlich waren die Gastgeber das bessere Team und hatten mehr Ballbesitz. Ein Tor wollte dennoch nicht fallen. Im ersten Durchgang nicht und auch im zweiten tat sich Doberschau schwer. Mitte der zweitenHalbzeit ließ Sebastian Rott zwei gute Chancen liegen. Und die Uhr tickte unbarmherzig weiter, bis zur Schlußminute. Marko Melcher schaltete sich immer öfter in die rollenden Angriffe ein und wurde im Postwitzer Strafraum zu Fall gebracht. Glasklarer Elfmeter. Paul Zimmer behielt in der letzten Minute bei Knisterstimmung die Nerven und traf knallhart unten links zum umjubelten 1:0. Was folgte war noch ein Schmankerl zum versöhnlichen Abschluß. Neuzugang Matthias Neubarth schnappte sich in der eigenen Hälfte das runde Leder, vernaschte fünf Gegenspieler und überwand auch noch den Torwart zum 2:0.

Zuschauer : 95

Doberschau spielte mit : Madlenscha, Bartke, Ramke, Melcher, Tietze, Zurek, Zimmer,
Scholze, Thasler, Rott, Kaminski

AW : Neubarth für Kaminski, Zielina für Bartke, Ritscher für Thasler

Bitte unterstützt uns beim Bau unseres neuen Kunstrasenplatzes!      Zum Parzellenverkauf