Homepage des SV Gnaschwitz-Doberschau e.V.

1. Spiel, 1. Sieg ...

  • Veit Barthel
  • Fußball

…für unsere Chemiker am vergangenen Sonnabend in der heimischen „Arena“.  Pünktlich 15:00 Uhr war Anstoß und Beginn der neuen Saison 2020/2021. Zu Gast war die SG Motor Cunewalde. „Einen richtig guten Start hinlegen in eine hoffentlich einigermaßen normale Saison“, das war das Ziel der Mannschaft und des Trainergespannes. Eine gewisse Anspannung konnte man dem Trainer zu Spielbeginn anmerken, denn  was das Spielerpotenzial betrifft, war man durch alte und neue verletzte Aktive, sowie einem gesperrten Spieler, schon zu Beginn einer neuen Saison nicht reichlich besetzt. Nach einer kurzen Abtastphase haben unsere Chemiker begonnen gegenüber den Gästen aus Cunewalde ihr Spiel vorzugeben. Über ein gutes Ballbesitzspiel im Mittelfeld wurde versucht das Offensivspiel über Außen  ständig voran zu treiben. Nur der Torabschluss erfolgte zu zögerlich oder zu spät bzw. war die sogenannte Mitte nicht so besetzt, das Torchancen kreiert werden konnten. Doch die Mannschaft lies im Druck nach vorn nicht nach und erarbeite sich immer wieder neue Torchancen. Auch angetrieben vom Trainer, hoch zu stehen, wenn es sich ergab, damit die Gäste sofort in ihrer Hälfte unter Druck standen. In der 40. Spielminute konnte Ronny endlich das gute Spiel belohnen und erzielte das erste Pflichtspieltor in der neuen Saison. Lucas konnte gleich eine Minute später den Pausenstand von 2:0 herstellen. In der zweiten Spielhälfte versuchten die Gäste zu Beginn ihr Spiel voran zu treiben, aber die Abwehr  der Chemiker war mit diesen Versuchen nicht zu überwinden. Immer wieder auffällig im Spiel unserer Chemiker war die mannschaftliche Geschlossenheit, was das Arbeiten hinter dem Ball und die Kommunikation auf dem Platz betrifft. In der 62. Spielminute machte Ronny dann den sogenannten Deckel drauf und erhöhte zum 3:0! Die langjährigen Zuschauer staunten in der zweiten Halbzeit auch nicht schlecht, als unsere beiden Innenverteidiger nach einem beeindruckenden Solo von einem Innenverteidiger Andreas (Pahli), dem anderen Innenverteidiger Andreas (Höhri) auflegte für einen Torabschluss. Leider hatten sie keinen Erfolg! Insgesamt war es ein sehr gutes Spiel unserer Chemiker und macht auf alle Fälle Lust auf die jetzt kommende Saison!

2020 09 05 Cunewalde 1

2020 09 05 Cunewalde 1

2020 09 05 Cunewalde 4

2020 09 05 Cunewalde 4

2020 09 05 Cunewalde 5

2020 09 05 Cunewalde 5

2020 09 05 Cunewalde 6

2020 09 05 Cunewalde 6

2020 09 05 Cunewalde 7

2020 09 05 Cunewalde 7

2020 09 05 Cunewalde 8

2020 09 05 Cunewalde 8

2020 09 05 Cunewalde 9

2020 09 05 Cunewalde 9

2020 09 05 Cunewalde 10

2020 09 05 Cunewalde 10

2020 09 05 Cunewalde 11

2020 09 05 Cunewalde 11

2020 09 05 Cunewalde 12

2020 09 05 Cunewalde 12

2020 09 05 Cunewalde 13

2020 09 05 Cunewalde 13

2020 09 05 Cunewalde 14

2020 09 05 Cunewalde 14

2020 09 05 Cunewalde 15

2020 09 05 Cunewalde 15

2020 09 05 Cunewalde 16

2020 09 05 Cunewalde 16

2020 09 05 Cunewalde 17

2020 09 05 Cunewalde 17

2020 09 05 Cunewalde 18

2020 09 05 Cunewalde 18

2020 09 05 Cunewalde 19

2020 09 05 Cunewalde 19

2020 09 05 Cunewalde 20

2020 09 05 Cunewalde 20

2020 09 05 Cunewalde 21

2020 09 05 Cunewalde 21

2020 09 05 Cunewalde 22

2020 09 05 Cunewalde 22

2020 09 05 Cunewalde 23

2020 09 05 Cunewalde 23

2020 09 05 Cunewalde 24

2020 09 05 Cunewalde 24

2020 09 05 Cunewalde 25

2020 09 05 Cunewalde 25

2020 09 05 Cunewalde 26

2020 09 05 Cunewalde 26

2020 09 05 Cunewalde 27

2020 09 05 Cunewalde 27

2020 09 05 Cunewalde 29

2020 09 05 Cunewalde 29

2020 09 05 Cunewalde 30

2020 09 05 Cunewalde 30

2020 09 05 Cunewalde 31

2020 09 05 Cunewalde 31

2020 09 05 Cunewalde 32

2020 09 05 Cunewalde 32

2020 09 05 Cunewalde 33

2020 09 05 Cunewalde 33

2020 09 05 Cunewalde 34

2020 09 05 Cunewalde 34

2020 09 05 Cunewalde 35

2020 09 05 Cunewalde 35

2020 09 05 Cunewalde 36

2020 09 05 Cunewalde 36

2020 09 05 Cunewalde 37

2020 09 05 Cunewalde 37

2020 09 05 Cunewalde 38

2020 09 05 Cunewalde 38

2020 09 05 Cunewalde 39

2020 09 05 Cunewalde 39

2020 09 05 Cunewalde 40

2020 09 05 Cunewalde 40

2020 09 05 Cunewalde 41

2020 09 05 Cunewalde 41

2020 09 05 Cunewalde 42

2020 09 05 Cunewalde 42

2020 09 05 Cunewalde 44

2020 09 05 Cunewalde 44

2020 09 05 Cunewalde 45

2020 09 05 Cunewalde 45

2020 09 05 Cunewalde 46

2020 09 05 Cunewalde 46

2020 09 05 Cunewalde 47

2020 09 05 Cunewalde 47

2020 09 05 Cunewalde 48

2020 09 05 Cunewalde 48

2020 09 05 Cunewalde 49

2020 09 05 Cunewalde 49

2020 09 05 Cunewalde 50

2020 09 05 Cunewalde 50

2020 09 05 Cunewalde 51

2020 09 05 Cunewalde 51

2020 09 05 Cunewalde 52

2020 09 05 Cunewalde 52

2020 09 05 Cunewalde 53

2020 09 05 Cunewalde 53

2020 09 05 Cunewalde 54

2020 09 05 Cunewalde 54

2020 09 05 Cunewalde 55

2020 09 05 Cunewalde 55

2020 09 05 Cunewalde 56

2020 09 05 Cunewalde 56

2020 09 05 Cunewalde 57

2020 09 05 Cunewalde 57

2020 09 05 Cunewalde 58

2020 09 05 Cunewalde 58

2020 09 05 Cunewalde 59

2020 09 05 Cunewalde 59

2020 09 05 Cunewalde 60

2020 09 05 Cunewalde 60

2020 09 05 Cunewalde 61

2020 09 05 Cunewalde 61

2020 09 05 Cunewalde 62

2020 09 05 Cunewalde 62

2020 09 05 Cunewalde 63

2020 09 05 Cunewalde 63

2020 09 05 Cunewalde 64

2020 09 05 Cunewalde 64

2020 09 05 Cunewalde 65

2020 09 05 Cunewalde 65

2020 09 05 Cunewalde 66

2020 09 05 Cunewalde 66

2020 09 05 Cunewalde 68

2020 09 05 Cunewalde 68

2020 09 05 Cunewalde 69

2020 09 05 Cunewalde 69

2020 09 05 Cunewalde 70

2020 09 05 Cunewalde 70

2020 09 05 Cunewalde 71

2020 09 05 Cunewalde 71

 

sponsored by

© 2020 SV Gnaschwitz-Doberschau
Website: WEBsolutions Holger Weß