Homepage des SV Gnaschwitz-Doberschau e.V.

3 Spiele, 3 Siege, 11:1 Torausbeute, Sche... Pause!

  • Veit Barthel
  • Fußball

Am vergangenen Sonnabend war, leider wieder, erst einmal das letzte Heimspiel unserer Chemiker. Zu Gast war die SpVgg Lohsa/Weißkollm. Unsere Chemiker gingen zwar mit breiter Brust, aber auch ohne ihren Kapitän Paul in die Partie. Sie begannen das Spiel sehr zaghaft und die Gäste aus Lohsa/Weißkollm warteten ab. Es sah so aus, als traute sich keiner, um ja nicht den "Einen" Fehler zu machen. Die Gastgeber vertändelten den Ball meistens im Mittelfeld ohne einer richtigen Idee nach vorn. Die Gäste versuchten mit weiten Bällen zu eventuellen Torchancen zu kommen. Doch Diese waren zu ungenau und damit leichte Beute für die Defensive unserer Chemiker. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause. Mit Beginn der 2. Hälfte übernahmen die Gäste langsam immer mehr das Spielgeschehen ohne dabei nennenswerte Torchancen zu kreieren. Die Defensive unserer Chemiker geriet jetzt nicht wirklich unter Druck, denn sie verteidigte die Bälle konzentriert weg. Die bemühten Spieleröffnungen aus der Verteidigung heraus fanden, aber leider nicht über das Mittelfeld noch direkt über die Stürmer einen richtigen Fortlauf. Der Ball kam schnell wieder zurück und beschäftigte die Defensive wieder. Doch in der 69. Spielminute konnte Lucas endlich ein gutes Zuspiel nutzen und setzte sich mit seiner Schnelligkeit und guten Ballbehauptung durch und markierte das 1:0. Der Abschluss war zwar nicht platziert, aber scharf genug um den Schlussmann der Gäste zu überwinden. Dieses Tor war der Schlüssel für unsere Chemiker, um mehr und mehr ihr Spiel zu kreieren. Die Gästeabwehr wurde über die schnellen Außen unter Druck gesetzt. Die Chemiker zogen das Tempo mehr an und zwangen damit die Gäste zu Fehlern, die sie für sich nutzten, um Torchancen zu erarbeiten. In der 79. Spielminute zeigte Ronny wieder seine ganze Cleverness und Erfahrung, schaute sich die richtige Ecke aus und  ließ dem Gästetorhüter keine Chance, um den 2:0 Endstand herzustellen.

 

2020 10 31 Lohsa 1

2020 10 31 Lohsa 1

2020 10 31 Lohsa 2

2020 10 31 Lohsa 2

2020 10 31 Lohsa 4

2020 10 31 Lohsa 4

2020 10 31 Lohsa 5

2020 10 31 Lohsa 5

2020 10 31 Lohsa 6

2020 10 31 Lohsa 6

2020 10 31 Lohsa 7

2020 10 31 Lohsa 7

2020 10 31 Lohsa 8

2020 10 31 Lohsa 8

2020 10 31 Lohsa 9

2020 10 31 Lohsa 9

2020 10 31 Lohsa 10

2020 10 31 Lohsa 10

2020 10 31 Lohsa 11

2020 10 31 Lohsa 11

2020 10 31 Lohsa 3

2020 10 31 Lohsa 3

2020 10 31 Lohsa 12

2020 10 31 Lohsa 12

2020 10 31 Lohsa 13

2020 10 31 Lohsa 13

2020 10 31 Lohsa 14

2020 10 31 Lohsa 14

2020 10 31 Lohsa 15

2020 10 31 Lohsa 15

2020 10 31 Lohsa 16

2020 10 31 Lohsa 16

2020 10 31 Lohsa 18

2020 10 31 Lohsa 18

2020 10 31 Lohsa 19

2020 10 31 Lohsa 19

2020 10 31 Lohsa 20

2020 10 31 Lohsa 20

2020 10 31 Lohsa 21

2020 10 31 Lohsa 21

2020 10 31 Lohsa 22

2020 10 31 Lohsa 22

2020 10 31 Lohsa 23

2020 10 31 Lohsa 23

2020 10 31 Lohsa 25

2020 10 31 Lohsa 25

2020 10 31 Lohsa 26

2020 10 31 Lohsa 26

2020 10 31 Lohsa 27

2020 10 31 Lohsa 27

2020 10 31 Lohsa 28

2020 10 31 Lohsa 28

2020 10 31 Lohsa 29

2020 10 31 Lohsa 29

2020 10 31 Lohsa 30

2020 10 31 Lohsa 30

2020 10 31 Lohsa 31

2020 10 31 Lohsa 31

2020 10 31 Lohsa 32

2020 10 31 Lohsa 32

2020 10 31 Lohsa 33

2020 10 31 Lohsa 33

2020 10 31 Lohsa 34

2020 10 31 Lohsa 34

sponsored by

© 2021 SV Gnaschwitz-Doberschau
Website: WEBsolutions Holger Weß